Veranstaltungen 2018

SILENT SONGS into the wild - Nico and the Navigators

Staged Concert für ein Streichquartett, vier Sänger, drei Tänzer, Klavier, E-Gitarre und zwei Kameras. In „SILENT SONGS into the wild“ erforschen Nico and the Navigators die Musik von Franz Schubert nicht nur mit ihrer Stimme, sondern mit ihrer ganzen Persönlichkeit, ihrem eigenen Gefühls- und Bewegungsrepertoire - seismografisch reagieren sie auf Schuberts Liedwerk heute!

Weitere Informationen: www.navigators.de / Video-Vorschau

Mi, 10.01.2018, 20.00 Uhr, Hamburg
Elbphilharmonie Hamburg, Platz der Deutschen Einheit 4
Fr, 02.03.2018 - So, 04.03.2018
, 20.00 Uhr, Berlin
Radialsystem V, Holzmarktstr. 33

Karten (HH): (040) 357 666 66
Karten (Berlin): (030) 288 788 588

Mit Dolores habt Ihr nicht gerechnet

Foto: © Esra Rotthoff

Autor und Regisseur Tucké Royale lässt in seinem Rachemusical die Biographien queerer, jüdischer Widerstandskämpfer*innen miteinander verschmelzen. "Mit Dolores habt ihr nicht gerechnet" erzählt von zwei bewaffneten Heldinnen und setzt dem Stereotyp jüdischer Ohnmacht und Wehrlosigkeit die ausnahmslose Vergeltung der deutschen Schuld entgegen.
 
Weitere Informationen: www.gorki.de

Do, 26.10.2017 - Sa, 28.10.2017
, 20.30 Uhr, Berlin
Maxim Gorki Theater, Hinter dem Gießhaus 2
Do, 07.12.2017 - Sa, 09.12.2017
, 20.30 Uhr, Berlin
Maxim Gorki Theater, Hinter dem Gießhaus 2
Do, 11.01.2018 - Sa, 13.01.2018
, Hamburg
Kampnagel, Jarrestraße 20

Karten (Berlin): (030) 20 221 115
Karten (Hamburg): (040) 270 949 49
Foto: © Esra Rotthoff

Schädel X - Postkoloniale Lecture Performance

In Kellern deutscher Universitäten und Museen lagern tausende Schädel aus den ehemaligen Kolonien. Manche wurden von den Leichen hingerichteter 'Aufständischer' abgetrennt und als Trophäe nach Deutschland verschickt. Dort betrieben Wissenschaftler 'Rassenforschung' an ihnen. Ein solcher Schädel bildet das Zentrum von Schädel X. Zwei biografische Geschichten kreisen um ihn. Mit historischen Dokumenten und O-Tönen verbinden sie sich zu einer Irrfahrt zwischen Wissenschaft, Politik und Theater. Eine Flinn Works Produktion in Koproduktion mit Sophiensæle Berlin. Konzept, Recherche & Performance: Konradin Kunze. Das Hamburger Gastspiel findet in Kooperation mit dem Museum für Völkerkunde Hamburg und dem LICHTHOF Theater statt.
 
Weitere Informationen: flinnworks.de

Di, 16.01.2018, 19.30 Uhr (mit anschließender Diskussion), Hamburg
Museum für Völkerkunde Hamburg, Rothenbaumchaussee 64
Do, 18.01.2018, 18.30 Uhr, Hamburg
Museum für Völkerkunde Hamburg, Rothenbaumchaussee 64

Kontakt: (040) 42 88 79-0

klub katarakt #13

Foto: © Martin Morisette

klub katarakt, das internationale Festival für experimentelle Musik, findet vom 17. bis 20. Januar 2018 zum dreizehnten Mal in Folge auf Kampnagel in Hamburg statt. Gefördert werden die Auftritte der Berliner Künstler "The Magic I.D." am 18. Januar sowie von Robin Hayward als Mitglied von Microtub am 19. Januar.
 
Weitere Informationen: www.klubkatarakt.net

Do, 18.01.2018, 22.00 Uhr , Hamburg (The Magic I. D.)
Kampnagel, Jarrestraße 20
Fr, 19.01.2018, 20.00 Uhr, Hamburg (Microtub)
Kampnagel, Jarrestraße 20

Karten: (040) 270 949-49
Foto: © Martin Morisette

Rückkehr nach Reims

Foto: Arno Declair

In einem Tonstudio arbeitet die Schauspielerin Kathrin, gespielt von Nina Hoss, an einem Dokumentarfilm. Es geht um 'Rückkehr nach Reims', die Analyse des französischen Soziologen Didier Eribon über den Niedergang der klassischen Sozialdemokratie. Die Inszenierung vermischt Dokumentarisches mit Autobiographischem. So erzählt Nina Hoss von ihrem Vater, einem engagierten Gewerkschaftler und Mitbegründer der Grünen. Regie: Thomas Ostermeier. Gastspiel Schaubühne am Lehniner Platz Berlin im Rahmen der Hamburger Lessingtage 2018 (19. Januar bis 4. Februar).
 
Weitere Informationen: www.thalia-theater.de/lessingtage

Sa, 20.01.2018, 19.30 Uhr (mit anschließender Gesprächsrunde), Hamburg
Thalia Theater, Alstertor

Karten: (040) 32 81 44 44
Foto: Arno Declair

Morgenglanz der Ewigkeit - Orgelkonzerte mit Präsentation

Die Einweihung der neuen Orgel von Thomas Gaida im Kleinen Michel (Hamburg) wird in Kooperation mit Hamburger Schulen vom "Mendelssohn-Friedens-Projekt" begleitet. Gespielt werden Werke von Fanny Hensel, Felix Mendelssohn Bartholdy, Arnold Mendelssohn, August Wilhelm Bach und Hans Huber. Organist: Norbert Hoppermann. Begleitende Lesung und Präsentation: Klaus Driessen und Thomas Lackmann. Eintritt frei. Reservierungen per E-Mail.

Do, 25.01.2018, 19.00 Uhr, Hamburg
Kleiner Michel, Michaelisstr. 5
Sa, 27.01.2018, 12.00 Uhr, Berlin
St. Marien, Karl-Liebknecht-Str. 8

Winterreise

Foto: Esra Rotthoff

Das neugegründete Exil Ensemble – bestehend aus Schauspielern und Schauspielerinnen aus Afghanistan, Syrien und Palästina – präsentiert mit 'Winterreise' ein theatrales Roadmovie. Jetzt führt die Rundreise der Protagonisten von Dresden, wo sie von ihrem Hotelfenster aus die befremdlichen Schilder der Pegidisten analysieren, bis nach Hamburg. Regie: Yael Ronen. Gastspiel Maxim Gorki Theater Berlin im Rahmen der Hamburger Lessingtage 2018 (19. Januar bis 4. Februar).
 
Weitere Informationen: www.thalia-theater.de/lessingtage

Sa, 27.01.2018, 20.00 Uhr, Hamburg
Thalia in der Gaußstraße 190
So, 28.01.2018, 19.00 Uhr (mit anschließender Gesprächsrunde), Hamburg
Thalia in der Gaußstraße 190

Karten: (040) 32 81 44 44
Foto: Esra Rotthoff

Hamburg rockt - mit Die Sterne und Ilgen-Nur

In der vierten Auflage von HAMBURG ROCKT in der Hamburger Landesvertretung stehen diesmal Die Sterne und Newcomerin Ilgen-Nur auf der Bühne.
 
Weitere Informationen: www.diesterne.de

Mi, 31.01.2018, Berlin
Landesvertretung Hamburg, Jägerstraße 1

Hinweis: Nur für geladene Gäste

Das Orakel von Delphi - Ein Jahrmarkt der Vernunft

In ihrem neuen Projekt treffen sich der Magier Manuel Muerte und die Puppenspielerin Suse Wächter zu einer Seance der ganz besonderen Art und erkunden die Höhen und Tiefen der Hellseherei. Mit Sigmund Freud, Charles Darwin, Sokrates und Gott persönlich werden die Grenzen von Realität und Fiktion, Entertainment und Wissensproduktion erkundet, neu vermessen und weit überschritten.
 
Weitere Informationen: www.ballhausost.de

Do, 15.02.2018 - So, 18.02.2018
, 20.00 Uhr, Berlin
Ballhaus Ost, Pappelallee 15

Karten (Berlin): (030) 440 391 68

Irre - Gewinner START OFF 2016

Der autobiografisch inspirierte Roman von Rainald Goetz erklingt als Kaleidoskop von Stimmen: Irre, Fürsprecher und Widersacher der Psychiatrie tauchen auf und verschwinden wieder. Szenen, Lieder und Dokumentarisches greifen energisch ineinander und bringen die Kategorien Normalität und Wahnsinn ins Schleudern. In Zusammenarbeit mit der Choreografin Vasna Aguilar inszeniert Henri Hüster eine Mischung aus Schauspiel und Tanz. Gastspiel LICHTHOF Hamburg am Theaterdiscounter Berlin.
 
Weitere Informationen: theaterdiscounter.de

Fr, 16.02.2018 - So, 18.02.2018
, 20.00 Uhr, Berlin
Theaterdiscounter, Klosterstraße 44

Karten: (030) 28 09 30 62
Foto: Angelina Vernetti

Plusminus Einhundert Jahre

Eine Feminismusdebatte über drei Generationen. Ausgehend von weiblichen Lebensrealitäten zeichnet der Abend eine Zukunftsvision: Die Darstellerinnen entwerfen eine utopische Welt und vermitteln so ihre Sehnsüchte, Ängste und Forderungen bezüglich der gesellschaftlichen Rolle „Frau“. Ein Abend mit Geschichten von Müttern, Geliebten, Träumerinnen, Karrieristinnen und Hausfrauen. Regie: Nina Mattenklotz. Gastspiel LICHTHOF Theater Hamburg.
 
Weitere Informationen: www.lichthof-theater.de

Fr, 06.04.2018 - Sa, 07.04.2018
, 20.00 Uhr, Berlin
Vaganten Bühne Berlin, Kantstraße 12a

Karten: (030) 312 45 29
Foto: Lena Hiebel