Veranstaltungen 2013

zusammen.BRUCH 2013

zusammen.BRUCH 2013

6 Inszenierungen des Abschlussjahrgangs 2013 der Theaterakademie Hamburg.
 
Die Abschlussarbeiten und Proben wurden betreut von den Berliner Regisseuren Jan Bosse und Nurkan Erpulat. Die Inszenierungen sollen auch im BAT Studiobühne der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch gezeigt werden. In einigen Inszenierungen werden auch Berliner Schauspieler mitwirken.
 
Hamlet von William Shakespeare
Regie: Georg Carstens
 
Die Bohéme oder was die Kunst mit der Liebe macht"
nach Puccini und Kaurismäki
Regie: Friederike Schubert

Mo:bile
Regie: Kathia von Roth
 
Der Sturm - frei nach William Shakespeare
Regie: Martin Grünheit
 
Rodogune. Verkehrte Welt
nach Pierre Corneille, Lewis Carroll, Zack Snyder u.a.
Regie: Sarah Klöfer
 
Das Ende vom Anfang von Sean O' Casey
Regie: Laura Brunner

Fr, 11.01.2013 - So, 13.01.2013, 19.30 Uhr, HH
Kampnagel (k1), Jarrestraße 20 (Hamlet)
Fr, 22.02.2013 - So, 24.02.2013, 19.30 Uhr, HH
Kampnagel (k1), Jarrestraße 20 (Die Bohéme)
Fr, 01.03.2013 - So, 03.03.2013, 19.30 Uhr, HH
Kampnagel (k1), Jarrestraße 20 (Mo:bile)
Fr, 08.03.2013 - So, 10.03.2013, 19.30 Uhr, HH
Kampnagel (k1), Jarrestraße 20 (Der Sturm)
Fr, 15.03.2013 - So, 17.03.2013, 21.00 Uhr, HH
Kampnagel (k2), Jarrestraße 20 (Rodogune)
Fr, 15.03.2013 - So, 17.03.2013, 19.30 Uhr, HH
Kampnagel (k1), Jarrestraße 20 (Ende vom Anfang)

Karten: (040) 270 949 49
 
Weitere Informationen: www.kampnagel.de

Der Aufbau

Konzerte sind Arbeit. Das akustische Resultat von schweißtreibender Bewegung und gelöteten Kabeln. Auf was arbeiten die beiden Komplizinnen auf der Bühne hin? Wird der große Auftritt vorbereitet? Oder handelt es sich bloß um blinden Aktionismus? Konzept & Performance: SKILLS (Camilla Milena Fehér/ Sylvi Kretzschmar).

Do, 17.01.2013 - Sa, 19.01.2013, 20 Uhr, Berlin
Hebbel am Ufer (HAU2), Hallesches Ufer 32
Mi, 23.01.2013 - Sa, 26.01.2013, 20.00 Uhr, HH
Kampnagel, Jarrestraße 20

Karten (Berlin): (030) 259 004 27

Karten (Hamburg): (040) 270 949 49

Weitere Informationen: www.hebbel-am-ufer.de

Kill your Darlings! Streets of Berladelphia

Regie: René Pollesch
 
Sind die modernen „Netzwerke“ ein Ausweg in eine bessere Zukunft? Fabian Hinrichs schwebt mit zehn Berliner Kunstturnern aus dem Schnürboden und klärt diese Frage – Gott sei Dank – nicht. Nie war antikapitalistische Theorie mit akrobatischem Talent amüsanter als hier! Das Gastspiel der Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz Berlin findet im Rahmen der Lessingtage 2013 statt.

Mi, 30.01.2013 - Do, 31.01.2013, 20.00 Uhr, HH
Thalia Theater (Großes Haus), Alstertor 1

Karten: (040) 32 81 44 44

Weitere Informationen: www.thalia-theater.de

Sonar Quartett und Zeitkratzer

Die Rusch-Stiftung fördert im Rahmen des Hamburger Musikfestivals klub katarakt das Berliner Sonar Quartett und das europäische Solistenensemble Zeitkratzer. Sonar Quartett entführt den Zuhörer in die Welt des kanadischen Komponisten Marc Sabat. Zeitkratzer vollführt ein experimentelles Marathon-Konzert mit drei Sets.

Mi, 30.01.2013, 21.30 Uhr, Hamburg
Kampnagel, Jarrestraße 20 (Sonar Quartett)
Do, 31.01.2013, 20.00 Uhr, Hamburg
Kampnagel, Jarrestraße 20 (Zeitkratzer)

Karten: (040) 270 949 49
 
Weitere Informationen: www.klubkatarakt.net

Herz der Finsternis / START OFF WETTBEWERB

Foto: G2 Baraniak

Ein Wettbewerb, der den angehenden Regieabsolventen der Theaterakademie Hamburg (Schauspiel- und Musiktheaterregie) sowie für Regieassistenten der großen Hamburger Theater die Chance gibt, sich in breiter Öffentlichkeit zu präsentieren. Gefragt sind wilde, zeitnahe, außergewöhnliche Ideen, die ein Off-Theater interessieren werden. Die Rusch-Stiftung ermöglicht nach der Uraufführung im Lichthof Hamburg das Gastspiel in Berlin
 
Herz der Finsternis
Regie und Text: Felix Meyer-Christian
Gewinner des START OFF Wettbewerbs 2012
Eine kritische Auseinandersetzung mit dem Kolonialismus des 19. Jh. Nach dem Roman von Joseph Conrad.

Fr, 15.02.2013 - Sa, 16.02.2013, 20.15 h, Berlin
Maxim Gorki Theater (Studio), Hinter dem Gießhaus 2

Karten: (030) 20 221 115
 
Weitere Informationen: www.lichthof-theater.de

Amerika

Amerika

Nach dem Romanfragment von Franz Kafka. Regie : Bastian Kraft, Darsteller: Philipp Hochmair (Thalia Theater Hamburg).

Mi, 20.02.2013, Berlin
Hamburger Landesvertretung, Jägerstraße 1

Geschlossene Veranstaltung. Karten gibt es nur auf Einladung.

Integrare heißt Erneuern!

Regie: Reto Kamberger
 
Episoden-Stück zu den Themen Anpassung, Selbstbestimmung und Integration. Gastspiel Theater unterm Dach (Berlin).

Fr, 22.02.2013 - Sa, 23.02.2013, 20.15 Uhr, HH
Lichthof Theater, Mendelssohnstraße 15
So, 24.02.2013, 19.00 Uhr, Hamburg
Lichthof Theater, Mendelssohnstraße 15

Karten: (040) 855 00 840
 
Weitere Informationen: www.lichthof-theater.de